Mitglieder

Lydia Maria Pfefferer

1979 – Chorleiterin und Gründerin von De Lumina,
Gesang, Solo, Keyboard, Gitarre, Liedermacherin, Webmaster, 3. Sieger beim Songwettbewerb 1997 in Amberg mit dem Lied: „Teilen macht satt“

„Was wäre ein Leben ohne De Lumina?

Sicher für mich ein Leben, das ein Stückle´ärmer wäre. Eine kleine Ewigkeit auf dem Weg mit Gott, für ihn und für die Menschen – ein besonders intensives, sinnerfülltes Leben, ja eine Gnade, für die ich sehr dankbar bin. Möge Gottes Segen immer bei uns sein!“

Gisela Stellwag

1979 – Gitarre, Sopran, Solo

„Hallo, schön, dass du reinschaust.
… Gott erhellt mein Leben und durchflutet es mit
Liebe, gerade wenn´s manchmal ganz dunkel um
mich ist.
Ja, deshalb wirke ich bei De Lumina mit, um allen

Menschen auch ein Stück dieser Gnade und Liebe
weiterschenken zu können.
Ich kann nur sagen, wie´s im Lied heißt:
Geist der Liebe stecke alle an…“

Andrea Breitschädel

1979 – Sopran

„In der Gemeinschaft unseres Chores finde ich Ruhe
und Kraft, gleichzeitig kann ich durch unsere Lieder
die Liebe Gottes an andere Menschen weitergeben.“

Rita Maier

1993 – Altstimme, Querflöte, Percussion

„Es ist einfach schön, in einer solchen netten Gemeinschaft von Gottes Botschaft zu singen
und anderen Menschen Gott näher zu bringen.“

Erwin Maier

1994 – Bassstimme, Solo, Bassgitarre, Webmaster

„Mit Musik zum Glauben finden.
In der herzlichen Gemeinschaft von De Lumina fühle ich mich sehr wohl.“

Liane Stecher

1994 – Überstimme, Solo, Percussion

„In unserem Chor singen heißt für mich:
Jeder bringt seine Talente ein um etwas Schönes,
Harmonisches zu schaffen und andere zu erfreuen.
An der Freundschaft und dem Gefühl der

Zusammengehörigkeit kann man sich immer
wieder das Herz wärmen!“

Sonja Frankl

1995 – Sopran, Regenrohr

„Vor meiner Krankheit hatte ich einfach Freude am

Singen und Musik ist eine Sprache, die man überall
versteht. Für mich ist diese wunderschöne Musik
„Luft zum Atmen“ und ich wünsche mir, dass alle
Menschen dies durch unsere Lieder, deren Liebe
wie ein Funke überspringen soll, spüren.

Ich durfte soviel Liebe, Wärme und Geborgenheit in

unserer Singgruppe erfahren, dass Singen für mich
ein wichtiger Bestandteil im Leben geworden ist.

Jetzt möchte ich euch meinen Lieblingsspruch mit
auf den Weg geben:
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche

ist für die Augen unsichtbar.“
(Antoine de Saint-Exupery)

Bernadette Gilbert

1996 – Überstimme, Solo

„Mit unserem Singen finde ich den Gottesdienst

einfach schöner und interessanter.

Nun möchte ich euch noch eines meiner

Lieblingsgedichte schenken:
Lass nicht zu, dass du Jemandem begegnest,
der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.“
(Mutter Teresa)

Hildegard Stange

1996 – Sopran

„Das besondere an unserem Chor ist für mich, anderen Menschen durch unsere Lieder Licht und Freude in ihr Inneres zu bringen.
Deshalb singe ich sehr gerne bei

De Lumina mit!“

Fabian Pfefferer

2002 – Djembe, Percussion, Schlagzeug

„Mir macht Schlagzeug und Djembe spielen einfach Spaß und
die nette Gemeinschaft im Glauben an Gott tut mir gut.“

Lena Bernecker

2003 – Sopran

„De Lumina –  Licht und Freude!“
Wir alle sind auf dem Weg.
Ich danke Gott, dass er mich auf meinem Weg zu De Lumina geführt hat. Und ich danke euch (liebe De Luminas), dass ihr  mich mit so viel Freundlichkeit und Herzlichkeit aufgenommen habt. Ich hatte so etwas noch nicht erlebt. Für mich ist dies gelebter Glaube und ich versuche, auf meinem Weg durchs Leben, meinen Mitmenschen im gleichen Sinn zu begegnen.

Karin Schlackl

2005 – Altstimme, Solo, Gitarre, Liedermacherin

„Mir macht Singen auch ganz viel Freude und

mir gefällt´s im Chor so richtig gut.“

Laura Stellwag

2007 – Sopran, Gitarre

„Ich singe bei De Lumina mit, weil es mir
dort gefällt, weil mir Singen und Gitarre
spielen Spaß macht und weil wir christliche
Lieder singen.“

Karin Färber

2014 – Sopran

„Mein Traum ging in Erfüllung:  
Singen macht mir Spaß und jetzt mit Euch

De Luminas. 
Beim Singen vergisst man den Alltag,
dabei bekomme ich sehr viel Kraft und

Freude. Es macht mich glücklich und es
geht mir dabei richtig gut. 

Danke, dass ihr mich so herzlich aufgenommen habt.“

Petra Spenninger

2015 – Altstimme, Solo

„ ….nimm dies Lied von mir,
lass mich Herr ein Wohlklang sein vor dir.


Ich bin Gott sehr dankbar, dass ich auch ein De Lumina-Lichtlein sein darf.
Singen, besonders zu Seiner Ehre,

macht mich sehr glücklich.“

Dagmar Mittl

2015 – Sopran

„Wer die Welt vergessen will,
geht mit Anderen singen.

Ich singe bei De Lumina mit, weil ich an Gott glaube,
weil ich dadurch anderen von Gott erzählen kann
und, weil es großen Spaß macht!“

Gertrud Wechsler

2017 – Sopran, Gitarre


Gott ist nur Liebe!
Wagt für die Liebe alles zu geben.
Gott ist nur Liebe!
Gebt euch ohne Angst!
(Taize)

Nach längerer Pause bin ich nun wieder ein kleiner Funke von De Lumina, worüber ich sehr froh bin. Denn was mir in all den Jahren fehlte, war nicht nur der Gesang, sondern das Singen und Beten zur Ehre Gottes und auch die schöne Chorgemeinschaft.

Erich A. Bittl

2018 – Bassstimme, Solo


„Nach mehr als 40 Jahren Mitgliedschaft in einem anderen Chor
habe ich mich zusätzlich „De Lumina“ angeschlossen, weil hier das Lob und die Ehre Gottes im Vordergrund stehen.
Ausschlaggebend war das Weihnachtskonzert 2017 „Wie ein Geschenk“, das so ergreifend für mich war.“

Sandra Dworschak

2018 – Sopran, Solo

Als ich das erste Mal (2017) bei De Lumina mitgesungen habe, war das nur aushilfsweise und für mich zwar bemerkenswert, aber die Zeit war noch nicht reif dafür. Ein Jahr später habe ich festgestellt, dass mein Herz, durch die schönen Lieder und die wundervolle Gemeinschaft aufgeht und ich war so begeistert, dass ich nun ein Lichtlein von De Lumina sein darf. Durch unsere Lieder geben wir ein Stück unseres Glaubens weiter und bringen so den Zuhörern Gott ein bisschen näher. Wie schon Martin Luther sagte: „Einer der schönsten und herrlichsten Gaben Gottes ist die Musik, damit man viel Anfechtung und böse Gedanken vertreibt.

Leilani Sofia Gilbert

2018 – Sopran

Pia Spenninger

2019 – Sopran

Es freut mich sehr, dass ich jetzt auch, wie meine Mama, ein Delumina-Lichtlein sein darf, nachdem ich beim Konzert
40 Jahre DeLumina“ mitsingen durfte.
Mein Lieblingslied ist „Vor DIR…“

Tamara Höhnle

2019 – Überstimme

Ich singe bei De Lumina, weil mir das Singen Spaß macht und weil wir immer, wenn wir irgendwo singen, den Leuten eine kleine Freude machen. Außerdem finde ich es toll, dass das gependete Geld in Schulen für Afrika oder für andere gute Zwecke eingesetzt wird.

Roswitha Biber

2019 – Sopran

Nachdem ich beim Konzert
„40-Jahre De Lumina“ mit- singen durfte, wurde ich gefragt, ob ich auch ein Licht bei De Lumina sein will.

Für mich war das eine große Ehre. Mit den tollen Liedern den Menschen eine Freude zu bereiten ist das schönste Geschenk.

Karla Abboud

2019 – Sopran

Es freut mich sehr, dass ich jetzt auch ein De Lumina Lichtlein sein darf und mitsingen kann.
Ich war auf dem Konzert „40 Jahre De Lumina“ und habe Lydia singen gehört und wollte ein Teil von De Lumina sein.

Sophie Dworschak

2019 – Gitarre

Kerstin Renner

2020 – Altstimme

Nach kleinen Weg-Etappen ist nun auch meine Zeit gekommen und ich bin froh und dankbar nun fest ein De Lumina Lichtlein zu sein.
Was kann es Schöneres geben, als mit Musik und Gesang den Menschen Gott näher zu bringen – „…aber die Liebe ist die größte unter ihnen“
und diese Liebe ist in diesem Chor greifbar nah!

Selina Biber

2022 – Gitarre

Ich bin bei De Lumina dabei, weil es mir sehr viel Spaß macht Gitarre zu spielen und Menschen Freude damit zu machen. Und als ich gefragt wurde, ob ich ein Mitglied werden möchte, habe ich mich sehr gefreut!